Startseite   Eingewöhnungsphase

Eingewöhnungsphase

Die Trennung eines Kindes von den Eltern und seiner gewohnten Umgebung bedeutet Schmerz und Traurigkeit.

Vertrauen zur neuen Tagesmutter zu erlangen ist ein langer, komplizierter Prozess. Dieser kann zwischen zwei Tagen und sechs Wochen liegen.

Die Eingewöhnungsphase mit Hilfe der Eltern bietet dem Kind die nötige Sicherheit und erfolgt so lange, bis das Kind „angekommen“ ist.

Eingewöhnungsphase

Tagesablauf:

UhrzeitAblauf

07.40 – 08.30 Uhr

Annahme der Kinder

08.30 – 09.00 Uhr

Morgenkreis, gemeinsames Frühstück

09.00 – 09.30 Uhr

Freispielphase

09.30 – 10.00 Uhr

Gemeinsames Aufräumen, Spielkreis

10.00 – 11.30 Uhr

Gemeinsames Basteln, Lesen, Spaziergänge und Vorbereitung zum Mittagessen

11.30 – 12.00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen, anschließend Zähneputzen und ins Bett bringen.

12.00 – 14.00 Uhr

Wer schlafen möchte und wer den Schlaf benötigt, hält Mittagsruhe.

14.00 – 14.30 Uhr

Wecken, Wickeln und Anziehen der Kinder.

14.30 – 15.00 Uhr

Spiel, Tee-Pause und Hauptabholzeit

Wikingerhelm